Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reiseveranstalter

1. Regelungsgegenstand

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte des Reiseveranstalters Leipziger Kulturgenuss, Hanna Mühlenbrink, nachfolgend LK genannt, mit seinem Vertragspartner, nachstehend „Kunde“ genannt. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht.

2. Leistungen

Der LK Reiseveranstalter ist für die Unterkunft (Hotel, inklusive Frühstücksbuffet), Eintrittskarten der Veranstaltungen und für eine bestimmte Aufenthalts- u. Dolmetscherbetreuung in Leipzig zuständig und bietet das in dieser Kombination auch in der Regel an. Beim bloßen Eintrittskartenverkauf kann die Stornierungsregel (s. Rücktritt Nr. 5 ) abweichen oder nicht zutreffen.
Die Eintrittskarten werden dem Kunden im Hotel überreicht oder zugeschickt.
Die Anreise nach Leipzig ist jeweils selbst zu verantworten. Der Umfang der vertraglichen Leistungen sowie die Höhe der Vergütung ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung des jeweiligen Angebots sowie aus den Angaben in der Auftragsbestätigung. Bei Abweichungen zwischen den Angaben im Angebot und in der Auftragsbestätigung gelten die Angaben in der Auftragsbestätigung.
Ab dem 01.06.2018 berechnet der LK Reiseveranstalter für gebuchte Leistungen, inkl. tickets eine 20 %-tige Servicepauschale, 25% für den reinen Ticketbezug.
Rabattierungen und freie Leistungen ausgenommen.

3. Vertragsschluss

Mit der Buchung bietet der Kunde den Vertragsabschluss verbindlich an. Die Buchung kann schriftlich, per E-Mail, mündlich oder fernmündlich vorgenommen werden. Der Vertrag kommt nur durch die schriftlich oder per E-Mail vorgenommene Bestätigung des Anbieters zustande.
Als Eingangstag der Bestätigung beim Kunden gilt bei schriftlicher Form der 3. Tag nach Aufgabe zum Versand durch LK, bei Versand per E-Mail der Tag, von dem die E-Mail datiert.

4. Widerruf

Der Kunde kann den nach Ziff. 3. zustande gekommenen Vertrag innerhalb von 2 Wochen nach Zugang der Buchungsbestätigung schriftlich auch ohne Angabe von Gründen widerrufen (§ 312 d BGB i.V. mit § 355 BGB).
        Zieht der Kunde seinen Auftrag nach Rechnungsausfertigung innerhalb der ersten 14 Tage zurück, so obliegt es LEIPZIGER KULTURGENUSS,10% der Rechnung für Aufwandsentschädigung und Service zu berechnen.

5. Rücktritt

Nach Ablauf der Widerspruchsfrist kann der Kunde innerhalb von 14 Tagen unter Angaben von Gründen vom Vertrag zurücktreten. Im Falle eines Rücktritts sind folgende Entgelte zu entrichten:

nach dem 14- tägigem Zeitraum der Reservierung,
Eingangsdatum maßgebend (Eingangsstempel):
25 % der Gesamtkosten
ab dem 14. Tag vor Belegungsbeginn: 50 % der Gesamtkosten
vor dem 1. Tag vor Belegungsbeginn: 100 % der Gesamtkosten

Ein unbefristetes Rücktrittsrecht steht LK zu. Etwa empfangene Leistungen sind in diesem Fall sich gegenseitig zurückzugewähren.

6. Zahlungsbedingungen

Innerhalb von 14 Tagen nach der Buchungsbestätigung, alternativ nach Rechnungsstellung, sind vom Kunden 50 % der Gesamtkosten als Anzahlung zu leisten.
Die restlichen 50 % je nach Zahlungsvereinbarung per
Banküberweisung
Kreditkarten
per PayPal

7. Tickets

Die Übergabe der Eintrittskarten erfolgt in Leipzig.

8. Haftungsbeschränkungen

8.1. LK haftet ebenfalls nicht für die Verfügbarkeit der Reise zum Zeitpunkt der Buchung oder für die Erbringung der gebuchten Reise.
8.2. Bei mangelhafter Erbringung der Leistungen von LK kann der Kunde gemäß den gesetzlichen Bestimmungen Nacherfüllung verlangen. Nach angemessener Fristsetzung und erfolglosem Ablauf kann der Kunde den Mangel selbst beseitigen und Ersatz seiner Aufwendungen verlangen. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen kommt ebenfalls ein Rücktritt vom Vertrag oder eine Minderung der Vergütung in Betracht wie auch Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.
Bei ausfallenden Veranstaltungen oder Kartenreservierungsschwierigkeiten kann der Kunde kostenlos stornieren.
8.3. LK bemüht sich um die Richtigkeit der Informationen auf dieser Website. LK garantiert jedoch nicht, dass diese Informationen fehlerfrei sind. Diese Informationen sind regelmäßigen Änderungen unterworfen. LK kann jederzeit Verbesserungen und/oder Veränderungen an dieser Website vornehmen.
8.4. Weder LK noch seine Partnerunternehmen geben bezüglich der in dieser Website enthaltenen Informationen, Software, Produkten und Serviceleistungen, insbesondere hinsichtlich der Eignung für einen bestimmten Zweck, Zusicherungen oder Garantien ab, es sei denn dies erfolgt innerhalb einer Individualkommunikation mit dem Kunden.
8.5. Jegliche Haftung von LK ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, es sei denn es werden wesentliche Vertragspflichten verletzt.
8.6. LK haftet bei leichter Fahrlässigkeit nur für typische und vorhersehbare Schäden.
8.7. Die Haftung von LK ist bei leichter Fahrlässigkeit für jeden Einzelfall beschränkt auf den Höchstbetrag für die gebuchte Leistung, aus welcher der Anspruch resultiert
8.8. Alle Schadensersatzansprüche verjähren in einem Jahr nach ihrer Entstehung. Dies gilt nicht für Ansprüche wegen unerlaubter Handlung.
8.9. Auf Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz sowie sonstiger gesetzlicher Garantiehaftung findet vorstehende Haftungsbeschränkung keine Anwendung. Gleiches gilt, wenn als Schadensfolge der Tod oder ein Körper- oder Gesundheitsschaden eingetreten ist.
8.10. Soweit die Haftung von LK ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von LK.

9. Sonstiges

9.1. Falls sich eine der vorstehenden Bestimmungen als unwirksam oder undurchsetzbar erweisen sollte, bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin gültig.
9.2. Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht. Gerichtsstand ist Leipzig.
9.3. Diese AGB werden von LK gespeichert. Die jeweils aktuelle Version der AGB steht zum Abruf unter http://www.leipziger-kulturgenuss.de zur Verfügung.
9.4. Eine Buchung auf dieser Webseite kann vorerst in deutscher Sprache vorgenommen werden; die Seite in englischer Sprache folgt.
9.5. Unser Kundendienst steht telefonisch unter der Telefonnummer 0341-230 741 91 (dt. Festnetz / Mobilfunkpreise können abweichen) oder unter der Mobilfunknummer 0152-09813160 zur Verfügung.

Nutzung der Website

1. Diese Website ist zu Ihrer persönlichen und nicht-kommerziellen Nutzung bestimmt. Sie dürfen Informationen, Software, Produkte oder Serviceleistungen, die Sie über diese Website erhalten, nicht verändern, kopieren, verbreiten, übertragen, veröffentlichen, lizenzieren, davon abgeleitete Werke erstellen, und/oder abtreten oder verkaufen.

2. Sie dürfen diese Website und die Services nicht dergestalt verwenden, dass Sie dadurch gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland oder gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen.

Download der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (PDF, 64 KB)

Zum Betrachten benötigen Sie einen PDF-Viewer, z. B. Adobe Reader.